Kerstin Jordan2017-12-31T16:31:43+00:00

Kerstin Jordan

Sie wurde 1977 in Moers geboren.

Bereits als Schulkind begann sie mit großem Eifer Tagebuch und Geschichten zu schreiben.
Nach Beendigung ihrer
schulischen Laufbahn lernte sie Groß- und
Außenhandelskauffrau, verlor jedoch die Liebe zum Schreiben nie aus den Augen.

Mit ihrem Blog »Guten Tag, Tod mein Name. Der Tod.« wurde  2011 der Grundstein zu ihrem ersten eigenen Buch gelegt.

Im November 2012 brachte der piepmatz Verlag die Anthologie  »LeseBlüten 9: Schaurige Geschichten 2012« mit verschiedenen Autoren heraus, in dem Kerstin Jordans Tod zum ersten Mal abgedruckt wurde. Schon im Dezember desselben Jahres veröffentlichte der Verlag eine weitere Geschichte von ihr in der Anthologie »LeseBlüten 10: Weihnachtszauber 2012«. Dieses Mal ohne den Tod, aber dafür mit einer Katze.

Ein langgehegter Traum geht mit dem Erscheinen ihres ersten Buches »Guten Tag, Tod mein Name. Der Tod.« in Erfüllung.

Weitere Beiträge in folgenden Werken:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Schließen