Überleben der Buchbranche in Zeiten von Corona – und wie ihr jetzt helfen könnt

Die Corona-Krise trifft jeden hart: Kurzarbeit, Ausfall der Kinderbetreuungsangebote und Schließungen ganzer Läden. Vorallem die kleinen Betriebe und Freiberufler haben es jetzt schwer. Kulturschaffende wie Künstler und auch die Buchbranche kämpfen ums Überleben.

Womit kämpfen Verlage derzeit?

  • Am Anfang war die Absage der Leipziger Buchmesse – ein riesiger Umsatzverlust für viele große und kleine Verlage!
  • Seit heute sind in ganz Deutschland die Buchhandlungen geschlossen. Nur noch systemrelevante Einrichtungen sollen geöffnet bleiben. Das ist sinnvoll, aber finanziell schwierig für alle. Viele verkaufen nun online oder bieten Lieferdienste an. Die Bevölkerung kauft durch die Schließung der Buchläden weniger Bücher, was zur Folge hat, dass die Buchhandlungen weniger bei den Verlagen bestellen.
  • In den Supermärkten kaufen die Menschen alle Hygieneartikel auf, weswegen Amazon nun beschlossen hat, eben diese Artikel bevorzugt auszuliefern und einzulagern und andere Artikel wie Bücher zurückzustellen. Das bedeutet, dass die gelagerten Bücher zwar noch käuflich zu erwerben sind (wenn auch mit einer Lieferzeit von 1 Woche trotz Prime), aber auch, dass die freigewordenen Lager für Hygieneartikel reserviert sind und die Verlage somit weniger Bücher anliefern können.

Was bedeutet das konkret für die Verlage?

Das hat zur Folge, dass Kleinverlagen große Verkaufszweige wegbrechen, die notwendig für das Überleben sind. Wenn wir jetzt nicht handeln, wird es nach der Corona-Krise viel weniger Buchhandlungen und Verlage geben.

Was könnt ihr tun?

Nutzt die Möglichkeit, Bücher online oder telefonisch bei eurer Lieblingsbuchhandlung oder direkt beim Verlag zu bestellen. Viele Kleinverleger haben in den letzten Tagen Onlineshops eingerichtet. Die Bücher werden dann von den noch funktionierenden Auslieferungen oder durch den/die Verlagsinhaber/in persönlich zum nächsten Briefkasten gebracht (denn die funktionieren ja Gott sei Dank noch). Wir haben in Deutschland Buchpreisbindung: Die Bücher kosten also überall gleich viel. Es ist egal, wo ihr bestellt, Hauptsache ihr bestellt.

Helft jetzt mit!

Viele von euch haben die nächsten 5 Wochen ihre Kinder zu Hause. Sollte die Ausgangssperre kommen, habt ihr richtig viel Zeit zum Lesen! Vorlesebücher, Malbücher, Bastelbücher für die Kinder – romantische Romane, fesselnde Krimis und lustige Comics für euch!

Gemeinsam schaffen wir es, dass die Buchbranche überleben kann!

♥ Bleibt gesund! ♥

Jetzt Bücher bestellen und helfen:

(einfach Gutscheincode BÜCHERRETTEN im Warenkorb eingeben und Versandkosten sparen (gilt nur für den Versand innerhalb Deutschlands))

Kinder- und Jugendbücher
Sachbücher
Humorvolle Bücher für Erwachsene
Kurzgeschichtensammlungen
Sale %
Von |2020-03-21T14:56:17+00:00März 18th, 2020|Allgemein|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Schließen