[04.11.16, Kamp-Lintfort]: Kerstin Jordan liest aus „Guten Tag, Tod mein Name. Der Tod.“

Das Thema Tod ist ein schwieriges Thema. Das wissen die Mitarbeiter, die in der Ambulanten Hospiz Arbeit Kamp-Lintfort tätig sind. Die Ehrenamtlichen widmen sich den Menschen. Sie stellen Ihre Zeit den Sterbenden und Angehörigen zur Verfügung. Oft bleibt noch etwas Zeit, bis der Tod eintritt. Bei der Moerserin Kerstin Jordan dauert es immer eine Geschichte lang, bis der Tod eintritt. Ihr Tod ist ein netter, älterer Herr im beigen Anzug. Er ist menschlich, hat seine eigenen Probleme und erlebt im Alltag auch lustige Situationen.
Auf Einladung des Vereins AHA Kamp-Lintfort liest die Autorin am Freitag, 4. November, um 19:30 Uhr in ABC-Keller aus ihrem Buch „Guten Tag, Tod mein Name. Der Tod.“.
Musikalisch wird die Lesung von „Oh Sinclair“ begleitet. Der in Münster lebende Singer Songwriter singt auf deutsch und balanciert in seinen Texten unbefangen zwischen Schwermut und Leichtigkeit.

Karten: 10 Euro
Erhältlich in der Buchhandlung am Rathaus, im Schuh-Palast, im Hospizbüro und an der Abendkasse

(Quelle: Neue Ruhr Zeitung)

–> Bei Facebook zusagen! <–

Von |2017-06-24T16:33:10+00:00Oktober 3rd, 2016|Allgemein, Events|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Schließen